Nadelloses Fadenlifting

Über das Fadenlifting !

Die neueste Technologie aus Korea für nadelloses PDO-Fadenlifting ist jetzt auch in der Schweiz angekommen und bei uns im Studio verfügbar!

Es handelt sich um eine bahnbrechende Technologie und eine Lösung mit Ergebnissen, die wir einfach lieben. Wir empfehlen 3 Behandlungen in einem Abstand von 3-4 Wochen mit unseren liftenden Seidenfäden. Je nach Hauttyp und Alter hält das Ergebnis zwischen 6 und 12 Monaten an. Es ist ideal für Männer und für Frauen. Unser nadelloses Seidenfadenlifting ist auch im Sommer durchführbar.

Die Fäden werden aus Seidenraupen-Fibroin-Protein hergestellt. Sericin wird in der Medizin hauptsächlich zum Wundnähen und zur Geweberegeneration verwendet. Es besitzt zudem eine natürliche Infektionsresistenz und wird aufgrund der ausgezeichneten Biokompatibilität variabel eingesetzt und daher auch häufig als Wundkleber verwendet. Bei der Verwendung in der Anti-Aging-Medizin hat sich gezeigt, dass Sericin die Hautelastizität verbessert.

 

Wie wird das gemacht ?

Kunden Ergebnisse?

Mehr Services

skin-treatment-1-1-1.jpg

Make-up

Setting your hair right can give you a perfect look for the occasion. You can just walk in and trust us for it.
Bild 4

Nageldesign

Setting your hair right can give you a perfect look for the occasion. You can just walk in and trust us for it.
Daniela Zahn 1

Zahnbleaching

We offer great skin treatments for different kinds of skin so you start feeling better with every sitting.
FD

Gesichtsbehandlungen

Walking the ramp or going for a portfolio shoot – we have your back. Just come to us and we get you ready.

Häufig gestelltesten Fragen

Nein man benötigt keine Narkose da es schmerzfrei ist und nichtinvasiv.

Je nachdem wieviele Fäden benötigt werden ca 60-90 min.

Das Ergebnis hält 6-9 Wochen ist aber individuell bei jedem Typ etwas unterschiedlich.

Die Haut sollte ohne Make-Up und gereinigt sein.

Hast du noch Fragen?

Wenn zu dieser Behandlung mehr erfahren möchtest, dann buch dir ein kostenloses Beratungsgespräch..